Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Projekte der Bundesanstalt für Gewässerkunde

BfG - Projekte

Die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) ist eine im Geschäftsbereich des BMVI eingerichtete Bundesoberbehörde. Als solche ist sie das wissenschaftliche Institut des Bundes für Forschung, Begutachtung und Beratung auf den Gebieten Hydrologie, Gewässernutzung, Gewässerbeschaffenheit sowie Ökologie und Gewässerschutz.

Die BfG berät die Bundesministerien und deren nachgeordnete Dienststellen in Grundsatz- und Einzelfragen, so insbesondere die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) gemäß § 45 Abs. 3 Bundeswasserstraßengesetz im Rahmen der Planung, des Ausbaues und Neubaues sowie des Betriebes und der Unterhaltung von Bundeswasserstraßen.

In diesem Bereich sind Aktivitäten der BfG im Bereich der Tideelbe als Projekte dargestellt. 

 

tibass
Das BfG Forschungs- und Entwicklungsprojekt „tidal bank science and services“ (tibass) wurde mit dem Ziel initiiert, einen Forschungsbeitrag für eine naturnahe Uferentwicklung im Rahmen der wasserwirtschaftlichen Unterhaltungsaufgaben der WSV an gezeitenbeeinflussten Bundeswasserstraßen zu erbringen. Zum Projekt

 

ElbService
Ziel des koordinierten Forschungs- und Entwicklungsprojektes ElbService ist es, neue Erkenntnisse für naturnahe Ufer im Rahmen der wasserwirtschaftlichen Unterhaltungsaufgaben der WSV an gezeitenbeeinflussten Bundeswasserstraßen zu erlangen. Zum Projekt                                    

 

Uferfunk
Wie schützen sich natürlich bewachsene Ufer gegen Erosion? Diese Fragestellung untersucht das Projekt „Uferfunk“ und konzentriert sich dabei auf die Vorgänge im Boden mit seinen vielschichtigen physikalischen, chemischen und biologischen Wechselwirkungen. Zum Projekt                                     

 

Naturnahe Ufer
Wie die Ufer zu schützen sind, ist seit jeher eine wichtige Frage in der WSV und bei BfG und BAW. Zum Projekt

 

  

Zusatzinformationen

Bundesanstalt für
Gewässerkunde



Das Bild zeigt das Logo der Bundesanstalt für Gewässerkunde

Die BfG berät das BMVI und die WSV bei der Priorisierung, Umsetzung und Qualitätssicherung der Maßnahmen auf den Gebieten Hydrologie, Gewässernutzung, Gewässerbeschaffenheit sowie Ökologie und Gewässerschutz. Zur BfG.