Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Wasserstraßen-Neubauamt Nord-Ostsee-Kanal

Geschäftszeiten

Mo.-Do.
9:00-15:00 Uhr

Fr.
9:00-12:00 Uhr

Die Geschäftszeiten gelten für den Standort Kiel.

Kontakt und Adresse

Leitung: Sönke Meesenburg

Geschäftsstelle: Inken Bibelwitz

Telefon: 0431/3603-371
Fax: 0431/3603-414
E-Mail: wna-nord-ostsee-kanal@wsv.bund.de

Standort Brunsbüttel
Alte Zentrale 4
25541 Brunsbüttel

Standort Kiel
Schleuseninsel 2
24159 Kiel

Über uns

Das Wasserstraßen-Neubauamt NOK ist eine Unterbehörde. Ihr vorgesetzt ist die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS), regional vertreten durch den Dienstsitz Kiel, die ehemalige Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nord. Die GDWS ist die sogenannte Mittelbehörde. Die oberste Behörde ist das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV).

Das WNA betreut Aus- und Neubauprojekte an Bundeswasserstraßen. Der Fokus liegt (vorerst) auf Maßnahmen am Nord-Ostsee-Kanal. Administrative Aufgaben für das WNA übernimmt das für Betrieb und Unterhaltung des Nord-Ostsee-Kanals zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt NOK.

Das WNA hat Standorte in Kiel und Brunsbüttel. Es besteht aus vier Sachbereichen und zwei Stabsstellen. Insgesamt arbeiten beim WNA derzeit (Stand 22.12.2021) rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Aktuelle Informationen

Zur Webseite des Wasserstraßen-Neubauamt Nord-Ostsee-Kanal

Projekte des Wasserstraßen-Neubauamtes NOK

Sachbereich 2, Technische Querschnittsaufgaben:

  • Technische Dienste und Datenmanagement
  • Vermessung, Liegenschaften, Karten und Peilwesen
  • Umwelt, Planfeststellung
  • Vergabestelle, Nachtragsmanagement
  • Hydrologie
  • Geotechnik, Kampfmittel, Altlasten, SiGeKo
  • Nachrichten- und Elektrotechnik und Maschinenbau

Sachbereich 3, Schleusenanlage Brunsbüttel:

  • Projekt 1: Neubau einer fünften Schleusenkammer und von drei Schiebetoren
  • Projekt 2: Grundinstandsetzung Große Schleusen
  • Projekt 4: Hochwasserschutz, Entwässerung

Sachbereich 4, Schleusenanlage Kiel:

  • Projekt 1: Ersatzneubau Kleine Schleuse Kiel-Holtenau
  • Projekt 2: Grundinstandsetzung Große Schleuse Kiel-Holtenau
  • Projekt 3: Netzerneuerung
  • Projekt 4: flankierende Maßnahmen (Grundinstandsetzung Entwässerungssiel, Sanierung des Außenbezirks, Anpassung der Uferlinien, Neubau eines Betriebsbürogebäudes)

Sachbereich 5, Streckenausbau NOK:

  • Projekt 1: Ausbau der Oststrecke des NOK
  • Projekt 2: Vertiefung und Optimierung des NOK
  • Projekt 3: Ersatzneubau Hochbrücke Levensau
  • Projekt 4: Grundinstandsetzung Straßentunnel Rendsburg (2021 abgeschlossen)

Die Streckenprojekte 1 bis 3 sind als Ausbau des NOK eng miteinander verzahnt.